Die Geschichte der Sakristei

Der Gründung dieses Kleinods des guten Geschmacks lag die Idee zugrunde, einen Heimathafen für Zigarrenliebhaber in Klagenfurt zu etablieren, weshalb im Jahr 2014 die „Café-Bar Zigarrenlounge Sakristei“ eröffnet wurde.

Die Besonderheit dieser Wohlfühloase für gehobenen Tabakgenuss war der Zigarrenclub, durch den wöchentlich ein Zigarrenabend abgehalten wurde. Einmal im Monat fand eine Zigarrenverkostung statt – mit dazugehörigem Menü.

Durch das Rauchverbot in der Gastronomie musste die Sakristei sich umorientieren und konnte sich schließlich auch neu erfinden. Der Café- und Barbetrieb wurde aufrechtgehalten, doch aufgrund der diversen Lockdowns und Beschränkungen musste erneut ein Kurswechsel her – es wurde ausgekocht, Speisen wurden geliefert.

Nun, im Sommer 2021, haben wir für unsere Gäste frisch umgebaut und können mit einem umfangreichen und erlesenen Genussangebot dienen. Neben exklusiven Rum-, Whiskey- und Ginsorten besticht unsere Getränkekarte mit ausgewählten Weinen und unser Spitzenkaffee macht auch müde Geister wieder munter. Wer es gerne handfester und bodenständiger mag, ist mit unserem Spezialbier aus heimischer Herstellung aus der Wimitz Brauerei bestens beraten.

Wir legen jedoch nicht nur Wert auf genussreiche und hochwertige Getränke, sondern in Zukunft bieten wir feine Speisen an, darunter finden sich Gerichte wie hausgemachte Nudeln, Lasagnen und Knödel, verschiedenste selbstgemachte Pestosorten, Löwenzahnhonig und abwechslungsreiche Sugos (darunter ein Wildsugo, aber auch Klassiker wie Ragù alla Bolognese). Einige Gerichte wird es schon fertig zum Mitnehmen für Zuhause geben.

Gerne verwöhnen wir Ihren Gaumen beim Mittagsmenü, verweilen Sie im gemütlichen Ambiente der Sakristei und genießen Sie unseren ruhigen, schattigen Gastgarten.

Auf Anfrage sind wir auch gerne bei kleineren Feiern für Sie da oder bieten Ihnen ein Catering für bis zu 50 Personen.